PDFDruckenE-Mail

Rettung in letzter Sekunde

Info
Datum: Mon 16.Nov
Uhrzeit:20:00
Ort:DTK-Wasserturm
Adresse:Kopischstraße 7 10965 Berlin-Kreuzberg
Veranstalter:DTK-Wasserturm
-----

Wie Deutsche auf dem Mittelmeer
Flücht­lingen helfen.

Seit seinem Auftritt bei Günter Jauch Mitte April kennt ihn wohl halb Deutschland: Harald Höppner, Mitinitiator und Gesicht von "Sea Watch". Höppner, seine Frau und ein Geschäftspartner wollten dem Sterben von Flüchtlingen auf dem Mittelmeer nicht länger tatenlos zusehen. Anfang des Jahres legten sie 100.000 Euro zusammen und kauften einen alten Fischkutter. Ihr Ziel: Nach dem Umbau des Schiffs mit einer Crew von Freiwilligen in den Gewässern vor Libyen kreuzen und in Not geratenen Flüchtlingen helfen – mit Rettungswesten, medizinischer Versorgung und der Benachrichtigung der italienischen Seenotrettung.

Der Eintritt zur Veranstaltunge ist frei. Wir bitten allerdings um Spenden, die wir der Flüchtlingsarbeit der Kirchengemeinde Heilig Kreuz

Wir zeigen den Film, der im September auch im Fernsehen zu sehen war, anschließend ein Gespräch mit dem Filmemacher Peter Podjavorsek

 

zurück zur Übersicht